Angeborene Herzkrankheit

Definition

Angeborene Herzkrankheit bezieht sich auf Probleme mit der Struktur und Funktion des Herzens aufgrund einer abnormalen Entwicklung des Herzens vor der Geburt. Angeboren bedeutet bei der Geburt vorhanden.

Symptome einer angeborenen Herzkrankheit

Die Symptome hängen vom spezifischen Zustand ab. Obwohl bei der Geburt eine angeborene Herzkrankheit vorliegt, sind die Symptome möglicherweise nicht sofort offensichtlich. Defekte wie die Aortenisthmusstenose können viele Jahre lang keine Probleme verursachen. Andere Probleme, wie ein kleiner Ventrikelseptumdefekt (VSD), können niemals Probleme verursachen, und einige Menschen mit dieser Erkrankung können normale körperliche Aktivität und Lebensdauer haben.

Ursachen für angeborene Herzfehler

Angeborene Herzfehler (CPC) können viele verschiedene Probleme des Herzens beschreiben und sind die häufigste Art von Geburtsfehlern. Angeborene Herzfehler sind für mehr Todesfälle im ersten Lebensjahr verantwortlich als jeder andere Geburtsfehler. Viele dieser Defekte müssen sorgfältig überwacht werden; Einige heilen mit der Zeit ab, während andere behandelt werden müssen.

Angeborene Herzfehler werden normalerweise in zwei Arten unterteilt: zyanotisch (bläuliche Farbe aufgrund eines relativen Sauerstoffmangels) und nicht zyanotisch. Die folgenden Listen decken die häufigsten angeborenen Herzerkrankungen ab:

Zyanotisch:

  • Fallot-Tetralogie
  • Transposition der großen Gefäße
  • Trikuspidalatresie
  • Drainage insgesamt anomal lungenvenös
  • Truncus arteriosus
  • hypoplastisches linkes Herz
  • Lungenatresie
  • Einige Formen der Drainage, insgesamt anomale lungenvenöse
  • Ebstein-Anomalie

Nicht zyanotisch:

  • Ventrikelseptumdefekt (VSD)
  • Vorhofseptumdefekt (asd)
  • patentierter Ductus arteriosus (pda)
  • Aortenstenose
  • Lungenstenose
  • Aortenisthmusstenose
  • Atrioventrikularkanal (Endokardkissendefekt)

Diese Probleme können allein oder zusammen auftreten. Die meisten angeborenen Herzfehler treten als isolierter Defekt ohne Assoziation mit anderen Krankheiten auf. Sie können jedoch auch Teil verschiedener genetischer und chromosomaler Syndrome sein, wie Down-Syndrom, Trisomie 13, Turner-Syndrom, Marfan-Syndrom, Noonan-Syndrom und DiGeorge-Syndrom.

Für die meisten angeborenen Herzfehler kann eine bekannte Ursache nicht identifiziert werden, und die Forschung zu angeborenen Herzfehlern wird fortgesetzt. Medikamente wie Retinsäure gegen Akne, Chemikalien, Alkohol und Infektionen (wie Röteln) während der Schwangerschaft können zu angeborenen Herzproblemen beitragen.

Diagnostische Tests für angeborene Herzfehler

Diagnostische Tests hängen vom spezifischen Zustand ab.

Behandlung von angeborenen Herzfehlern

Die Behandlung hängt von der spezifischen Erkrankung ab. Einige angeborene Herzerkrankungen können nur mit Medikamenten behandelt werden, während andere eine oder mehrere Operationen erfordern

Referenzen

Zipes DP, Libby P, Bonow RO, Braunwald E, eds. Braunwalds Herzkrankheit: Ein Lehrbuch für Herz-Kreislauf-Medizin, 8. Aufl. St. Louis, Mo; WB Saunders; 2007.

Inhalt: Dezember 21, 2009

Englische Version rezensiert von: Kurt R. Schumacher, MD, Pädiatrische Kardiologie, University of Michigan Congenital Heart Disease Center, Ann Arbor, MI. Überprüfung durch das VeriMed Health Network geplant. Es wurde auch von David Zieve, MD, MHA, Chief Medical Officer, ADAM, Inc., untersucht. Übersetzt von: DrTango, Inc.

https://www.clinicadam.com/salud/5/001114.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.