Der Rat eines katholischen Mädchens an Männer: 4 Tipps für intelligenteres Dating

Kürzlich wurde ein Artikel, den ich über katholische Männer und Dating gepostet habe, ein wenig viral. Diese Woche antwortet ein katholisches Mädchen (das anonym bleiben wollte) mit einigen Vorschlägen, um häufige katholische Dating-Fauxpas zu vermeiden.

In meinen Kreisen taucht das Thema katholische Datierung regelmäßig auf oder genauer gesagt das Thema, warum es bei jungen Katholiken oft an Datierung mangelt. Jeder ist ein Experte, wo die Schuld platziert werden sollte: die Hook-up-Kultur, die Hang-out-Kultur, die so genannte ‚Freund-Zone‘, Feminismus, Männer sind Weicheier, Frauen, die Initiative zu ergreifen, anstatt, Unterscheidung ziehen, und die Liste geht weiter. Der jüngste Beitrag, „Katholische Männer sollten die besten Daten sein“, erfrischend hat nicht versucht, unser gestelztes romantisches Leben zu psychoanalysieren, aber präsentierte eine einfache und praktische Botschaft: Jungs, frag einfach Mädchen aus.

Der Beitrag traf offenbar einen Nerv, und viele Männer und Frauen teilten ihn über soziale Medien. Und während ich das Gefühl begrüße und hoffe, dass gute Männer Josh seine Herausforderung annehmen, Ich denke, eine zusätzliche Ermahnung ist angebracht: Katholische Männer, Bitte seien Sie kluge Daten.

Bitte denken Sie nicht, dass wir Damen erwarten, dass Sie perfekt beim Dating sind – wir sind es sicherlich nicht -, aber es könnte hilfreich sein, sich einiger der Fallstricke oder Probleme bewusst zu sein, die auftreten können. Sie sind meistens gesunder Menschenverstand, aber es kann oft einen Mangel an gesundem Menschenverstand geben, wenn das andere Geschlecht betroffen ist.

Hier sind 4 häufige katholische Dating-Probleme, mit Ratschlägen, wie man sie navigiert:

(1) Das Problem: Katholische Kreise sind klein

Dies hat viele positive Aspekte, aber auch ein häufiges Problem: Wenn Sie ein paar Mädchen fragen, werden Sie am Ende mit Mädchen ausgehen, die enge Freunde oder Mitbewohner sind and…well…it kann unangenehm werden. Für alle.

Die Lösung: Fragen Sie Mädchen, die Sie interessieren, aber gehen Sie nicht so weit, ein serieller Dater zu sein. Sie werden versehentlich einen Ruf als jemand bekommen, der es nicht ernst meint und möglicherweise eine Spur enttäuschter Mädchen hinterlässt – und Mädchen sprechen mit anderen Mädchen, zum Guten oder zum Schlechten. Seien Sie sensibel für die Tatsache, dass enge Kreise zu einem hohen Drama führen können, wenn berechtigte junge Männer betroffen sind, Sie müssen also möglicherweise eine vorbeugende Schadensbegrenzung durchführen, wenn die Dinge mit einem Mitbewohner nicht funktionieren und Sie sich entscheiden, den zweiten zu treffen.

(2) Das Problem: Dating for dating’s sake

Ja, es kann in dem Sinne lässig sein, dass man jemanden kennenlernt und nicht sofort heiratet. Aber wenn du behandelst Dating wie ein Spiel, Dann können wir dir unsere Zeit nicht anvertrauen, geschweige denn unsere Herzen. (Dies ist wahrscheinlich weniger ein Problem mit praktizierenden katholischen Männern, die eher berufungsorientiert sind, aber es ist eine Erwähnung wert.)

Die Lösung: Absichtlich zu datieren bedeutet nicht, dass es bei dem Date um mehr geht, als die Person kennenzulernen, aber Sie sind ein berufungsbewusster katholischer Mann, nicht wahr? Sagen Sie also ein paar Gebete und stellen Sie sicher, dass Sie den Heiligen Geist in Ihre Dating-Abenteuer einbeziehen.

(3) Das Problem: Indirekt oder vage sein

Wir leben heutzutage in einer Hang-out-Kultur, die zu Verwirrung darüber führen kann, was ein Datum ist und was nicht.

Die Lösung: Tun Sie einfach allen einen Gefallen und machen Sie sich klar, dass es sich tatsächlich um ein Datum handelt.

Und – dies ist ein persönliches Haustier ärgern – spielen Sie nicht dumm, wenn sie dich ablehnt. Damit meine ich, dass der Versuch, so zu tun, als ob Sie sie nicht wirklich gefragt hätten oder dies kein Date war, äußerst unattraktiv ist. Ein Mann, der auf Gentleman-Art und Weise ein Risiko für eine Frau eingeht, ist bewundernswert und mutig, auch wenn wir etwas unbeholfen wirken, wenn wir ablehnen. Aber der Versuch, das Gesicht zu wahren, bedeutet, dass Sie Ihre eigene Situation nicht in Besitz nehmen können und dass Sie Ihr eigenes Ego über das Wohlergehen unserer Herzen stellen. Wir fühlen uns schrecklich und unser Respekt für dich und unser Vertrauen in dich nimmt einen Sturzflug. Verlieren-verlieren.

(4) Das Problem: Sei vorsichtig, wenn du von 0 auf 60 auf einmal gehst (Dies würde hauptsächlich für Mädchen gelten, die du schon eine Weile kennst.)

Die Lösung: Es gibt ein Konzept, das als Werben bekannt ist und einst ein wesentlicher Bestandteil des Gewinnens eines Mädchenherzens war. Gib ihm einen Wirbel. Keine großen Gesten notwendig, aber ein paar Seufzer des Interesses zu geben, ist eine gute Idee. Es sichert keinen Sieg, aber es senkt die Chance, ihr fast einen Herzinfarkt zu geben.

Es gibt ein Konzept, das als Werben bekannt ist und das einst ein wesentlicher Bestandteil war, um das Herz eines Mädchens zu gewinnen. Gib ihm einen Wirbel.

Und last but not least, ergreift Mut katholische Männer. Wir katholischen Damen denken, du bist großartig und es gibt mehr als genug von uns Single-Mädels, um herumzugehen.

Frage: Welchen Dating-Rat würden Sie dieser Liste hinzufügen? Bitte sagen Sie uns unten!

Sie können auch genießen:

  • Katholische Männer sollten die besten Daten sein
  • Die Regeln der alten Schule für Dating
  • Sei die Art von Person, mit der du ausgehen willst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.