Taglilie ‚Chicago Apache‘

Hemerocallis ‚Chicago Apache‘ (Taglilie ‚Chicago Apache‘) Eine wunderschöne, lilienartige Blume, die unseren Garten den ganzen Sommer über mit einer kontinuierlichen Reihe von satten roten Blüten mit goldgelben Kehlen beleuchtet.

Sein dünnes, grasartiges Laub hält den größten Teil des Jahres und liegt nur flach, um im Frühjahr zurückgeschnitten zu werden. Jede seiner Blüten dauert nur einen Tag (daher der gebräuchliche Name Taglilie), aber ‚Chicago Apache‘ schafft konsequent neue Blüten von Juni bis August. Die in Eurasien beheimatete Gattung Hemerocallis wurde in fast jeder erdenklichen Farbe gezüchtet. Es ist ein Favorit in unserem Garten wegen seiner langen Blütezeit und wunderbaren roten und gelben Kontrast in den Blüten. Die Pflanze muss normalerweise nicht mehrere Jahre lang geteilt werden, sondern kann im Herbst oder Frühjahr leicht auseinander gespalten werden.

Botanischer Name Hemerocallis ‚Chicago Apache‘
Allgemeiner Name daylily ‚Chicago Apache‘
Familie Asphodelaceae
USDA-Zone 4 durch 11
Lichtbedarf Volle Sonne bis Halbschatten
Jahreszeit(n) von Interesse Sommer, Herbst
Höhe und Verbreitung 2-2.5ft x 1.5-2ft (60-75 cm x 45-60 cm)
Blütenfarbe Rot
Zieht Wildtiere an
Zusätzliche Informationen Nicht heimisch im Mittleren Westen der USA. Gartenbaulicher Ursprung.
Standort in Lurie Garden Northwest Light Plate, Northeast Light Plate, Southwest Light Plate, Southeast Light Plate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.