Was ist Hell-Dunkel-Beleuchtung und wann wird diese Beleuchtungstechnik verwendet?

Ausgehend vom italienischen Begriff Chiaro für „hell“ und Scuro für „dunkel“ können Hell-Dunkel-Beleuchtungstechniken verwendet werden, um die Kontraste zwischen Licht und Schatten darzustellen und ein dreidimensionales Aussehen zu erzeugen. Hell-Dunkel-Beleuchtung kann für eine Vielzahl von verschiedenen Situationen verwendet werden, um dreidimensionale Qualität in ansonsten zweidimensionalen Bildern zu erzeugen. Aber was ist Chiaroscuro Lighting überhaupt und wann wird es verwendet?

Chiaroscuro Lighting Definiert

Chiaroscuro Lighting stammt von Leonardo Davinci und wurde von Vermeer und Rembrandt weiter verfeinert. Der Prozess beinhaltet die Verwendung von Kontrast in Licht und Schatten über ein Bild, um eine dreidimensionale Qualität in einem Bild zu erzeugen, das sich auf einer zweidimensionalen Ebene befindet. Chiaroscuro verwendet intensive Kontraste von Hell und Dunkel, die eine sehr starke und dramatische Stimmung gegenüber dem Film erzeugen können.

Der Hell-Dunkel-Effekt wurde lange Zeit hauptsächlich für Porträts verwendet, ist aber auch wertvoll, um Landschaft und Stillleben Tiefe zu verleihen. Die Verwendung von kontrastierendem Licht und Schatten erzeugt die Illusion einer dreidimensionalen Szene.

Wann wird Chiaroscuro Lighting Technique verwendet

Die Chiaroscuro Lighting Technique wird im Film verwendet, um eine raffinierte Dunkelheit zu erzeugen, die den Charakter umfasst, um ein Gefühl der Tiefe zu erzeugen. Im Wesentlichen kann Kinematographie als Malerei mit Licht bezeichnet werden. Die Helldunkel-Beleuchtungstechnik wird verwendet, um ein dramatisches Erscheinungsbild zu erzeugen, das dem Publikum ein Gefühl der Einsamkeit, des Geheimnisses und des tiefen Dramas vermittelt, das mit dem Charakter verbunden ist.

Die Chiaroscuro-Beleuchtungstechnik wird in Filmen verwendet, um die Merkmale eines Motivs hervorzuheben. Obwohl wir diese Technik in den heutigen Filmproduktionen sehen, war sie ausgeprägter und erzeugte einen viel dramatischeren Effekt, als sie in den 1940er-50er Jahren verwendet wurde, bevor Farbfilme produziert wurden. Es gibt nur etwas über die atemberaubende Dimension, die von der Produktion einer Szene kommt, die mit der Chiaroscuro-Beleuchtungstechnik beleuchtet wird. Sobald ein Filmemacher Standard, Hell-Dunkel-Beleuchtung kann von Film zu Film oder zwischen Regisseuren ändern, aber das Endergebnis, eine Erhöhung der Tiefe und Dramatik durch starke Kontraste in Licht und Schatten erzeugt und vom Kameramann erfasst bleiben sehr ähnlich in Umfang.

Chiaroscuro Lighting Setup in Film

Die Einrichtung der Chiaroscuro-Technik erfordert einen minimalistischen Beleuchtungsansatz, um einen dramatischen Effekt zu erzielen. Typischerweise wird die Beleuchtung verwendet, um einen starken Kontrast zu erzeugen, indem das Licht von einer Seite scheint, um das Gesicht zu beleuchten, so dass der Rest in die Dunkelheit fällt. Dies erzeugt die 3D-Tiefe und Dimension im 2-dimensionalen Raum.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um ein Helldunkel-Beleuchtungssetup zu erstellen:

  • Wählen Sie Ihr Thema. Denken Sie daran, dass diese Beleuchtungstechnik am besten verwendet wird, um den menschlichen Körper oder eine 3-dimensionale Oberfläche zu beleuchten, da die Beleuchtung einer ebenen Fläche nur minimale dramatische Auswirkungen hat.
  • Wählen Sie die Stimmung für die Szene. Dieser Effekt wird im Allgemeinen verwendet, um Rätsel, Ernsthaftigkeit oder ein zusätzliches Element des Dramas zu erzeugen.
  • Beseitigen Sie alle externe Beleuchtung. Sie möchten keine Beleuchtung, die Ihre Verwendung der Hell-Dunkel-Beleuchtungstechnik für Ihr Motiv unterbricht. Stellen Sie sicher, dass Sie mit einer dunklen Leinwand arbeiten.
  • Produzieren ihre wichtigsten abgewinkelt licht. Die primäre Lichtquelle wird um 45 Grad von dem Motiv abgewinkelt, an dem Sie die Helldunkel-Beleuchtungstechnik verwenden möchten.
  • Experimentieren Sie mit der Beleuchtung, um das beste, dreidimensionalste Aussehen zu erhalten. Platzieren Sie Ihre Beleuchtung in verschiedenen Winkeln und Höhen, um unterschiedliche Effekte auf Ihr Motiv zu erzielen. Sie werden feststellen, dass die Emotionen, die durch die Änderung der Beleuchtung dargestellt werden, von mysteriös über verboten bis hin zu einsam oder eingeschränkt reichen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.